Dr. Baader & Kollegen MVZ GmbH Zahnärzte

Dr. Baader & Kollegen MVZ GmbH Zahnärzte

Presse

Behandlung in Tiefschlaf oder Sedierung@beerkoff-adobe.stock.com
Presse

Feste dritte Zähne an einem Tag/ All-on-4® Implantattechnik (Teil V)

All-on-4® Eingriff in „sanfter Schlafnarkose“

Bei einem größeren und umfangreicheren All-on-4® Eingriff ist es meist sinnvoll oder auch notwendig, eine Vollnarkose in Betracht zu ziehen. Dies bedeutet, dass der/die Patient/ in während der gesamten Behandlung nichts von dem operativen Eingriff mitbekommt und sich auch nicht an den Operationsverlauf erinnern kann.

Weiterlesen »
2021-12-28-All_On_Four©Alexandr-Mitiuc-stock.adobe_.com_.jpeg
Presse

Feste dritte Zähne an einem Tag/ All-on-4® Implantattechnik (Teil IV)

Die Patientengruppe für die All-on-4® Implantattechnik

Das All-on-4™ Therapiekonzept ist für diejenigen Patienten geeignet, denen bei schlechtem Zahnbefund in naher Zukunft eine Teil- oder Vollprothese droht. Wenn dann gerade solche Personen im öffentlichen Leben stehen, beruflich und terminlich eingeschränkt sind und sie sich eine zeitlich optimal gestaltete Therapie mit sofortiger festsitzender Brücke am gleichen Tag wünschen, so ist ein derartiges Behandlungskonzept häufig genau das Richtige.

Weiterlesen »
2021-11-17-All_On_Four©Alexandr-Mitiuc-stock.adobe_.com_.jpeg
Presse

Feste dritte Zähne an einem Tag/ All-on-4® Implantattechnik (Teil I)

Wackelnde Zahnprothesen oder schlechte Kaufunktion müssen nicht sein!

Bei nur noch wenigen bzw. nicht erhaltungswürdigen Restzähnen oder bei vollständigem Zahnverlust, also bei zahnlosem Ober-/ Unterkiefer, ist die übliche „einfache Kassenversorgung“, d.h. die konventionelle schleimhautgetragene Vollprothese, nicht immer die beste und angenehmste Zahnersatzlösung. Herausnehmbare Prothesen können wackeln, verrutschen und schmerzende Druckstellen verursachen.

Weiterlesen »
Wurzelkanalbehandlung_02©Alexandr-Mitiuc-stock.adobe.com
Presse

Wurzelkanalbehandlung – Endodontie / Kassen- und Privatleistungen (Teil III)

Die Entfernung des erkrankten Nervengewebes (Pulpa) aus dem Zahn bzw. aus den Wurzelkanälen ist oftmals eine aufwendige und langwierige Maßnahme. Auch wenn die gesetzlichen Krankenkassen eine Wurzelbehandlung im Rahmen ihrer Kassenrichtlinien bezahlen, wird es immer wieder notwendig, verschiedene Geräte und Techniken zum Einsatz zu bringen, die den Behandlungserfolg einer Wurzelbehandlung verbessern können.

Weiterlesen »

COVID-19-Pandemie

Sehr geehrte Patienten,

trotz der aktuellen Situation sind wir – unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts – für Sie da. 

Wir bitten Sie jedoch, nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in unsere Praxis zu kommen. Im gesamten Praxisgebäude gilt die Maskenpflicht. Bei Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Temperatur bitten wir Sie um telefonische Verlegung Ihres Termins.
Begleitpersonen sind nur im Ausnahmefall gestattet.

Achten Sie auf Ihre Mundgesundheit, denn: Gesundheit beginnt in der Mundhöhle!

Bleiben Sie gesund! 

AdobeStock_322394958@peterschreiber.media-stock.adobe.com