Dr. Baader & Kollegen MVZ GmbH Zahnärzte

Dr. Baader & Kollegen MVZ GmbH Zahnärzte

Bei Rückenschmerzen immer auch an die Zähne denken!

Dr. med. dent. Helmut Baader <br> MSc. MSc.</br>

Dr. med. dent. Helmut Baader
MSc. MSc.

Master of Science Implantologie
Master of Science Oralchirurgie

Spezialist für Implantologie
Spezialist für Ästethische Zahnheilkunde
Spezialist für Restaurative Zahnheilkunde

Kopfschmerzen, Nackenverspannungen, Probleme mit der Halswirbelsäule: Wer denkt schon an die Zähne wenn der "Schädel brummt", die Schulter weh tut oder der Arm schmerzt? Die Ursache derartiger Beschwerden könnte tatsächlich im Mundbereich bzw. im Kiefergelenk liegen.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Kopfschmerzen Zahnschmerzen Rückenschmerzen www.drbaader.de

Wenn der Biss nicht stimmt bzw. eine ordentliche und gute „Verzahnung“ nicht gegeben sind und eventuell gleichzeitig Funktionsstörungen der Kaumuskulatur auftreten, leidet darunter nicht nur die Zahngesundheit sondern unter Umständen der ganze Körper. 

Zahnmediziner sprechen dabei von „Cranio-mandibulären Dysfunktion (CMD)“. Sie beruht vielfach auf einer Fehlstellung der Zähne oder des Kiefers. Häufig stecken aber auch Muskelverspannungen, Schlafstörungen, nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus) oder auch ein massives Pressen auf den Zahnreihen dahinter. 

Die CMD kann ein breites Spektrum an Symptomen verursachen, das über Ohrenschmerzen und Tinitus bis hin zu Gelenkbeschwerden reicht. Daher ist die Diagnose nicht immer einfach. Falls die Ursache der Beschwerden unklar bleibt oder keine nachhaltige Besserung eintritt, ist ein Zahnarztbesuch dringend anzuraten. 

Probleme mit dem Rücken oder der Halswirbelsäule sowie regelmäßige Kopfschmerzen können abklingen oder komplett verschwinden, wenn eine vom Zahnarzt bzw. vom Zahntechniker maßgefertigte, therapeutische Aufbiss-Schiene oder Funktionsschiene getragen wird.

Diese individuelle Zahnschiene aus meist glasklarem Kunststoff kommt in erster Linie nachts zum Einsatz, da im Schlaf bzw. im Traum die größten unkontrolliertesten Druck- und Scherkräfte auf die Zähne einwirken. Bei sehr hartnäckigen Problemfällen werden die Schienen gelegentlich auch tagsüber getragen. Eine Kombinationstherapie (u.a. die manuelle Therapie) in Verbindung mit dem Physiotherapeuten zusammen, erhöht in einer Vielzahl der Fälle den Behandlungserfolg spürbar.

Original Artikel - Download

Erschienen: Wochen Kurier

Dr. Baader & Kollegen MVZ GmbH

weitere Artikel

COVID-19-Pandemie

Sehr geehrte Patienten,

trotz der aktuellen Situation sind wir – unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts – für Sie da. 

Wir bitten Sie jedoch, nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung in unsere Praxis zu kommen. Im gesamten Praxisgebäude gilt die Maskenpflicht. Bei Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Temperatur bitten wir Sie um telefonische Verlegung Ihres Termins.
Begleitpersonen sind nur im Ausnahmefall gestattet.

Achten Sie auf Ihre Mundgesundheit, denn: Gesundheit beginnt in der Mundhöhle!

Bleiben Sie gesund! 

AdobeStock_322394958@peterschreiber.media-stock.adobe.com