Sie haben eine Frage?
Bitte senden Sie uns Ihre Fragen und wir werden Sie so schnell wie möglich per E-Mail kontaktieren.


Sie haben eine Frage?
Patienteninformationen, verfasst von Dr.med.dent. Helmut Baader MSc.MSc.
Sonntag, 15 Mai 2011 22:09

Nachputzen bei Schulkindern!

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

    Sie haben ab dem ersten Milchzahn Ihrem Kind regelmäßig die Zähne geputzt.
    Sie achten auf eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und
    erziehen Ihr Kind zur Selbständigkeit.
    Ihr Kind ist inzwischen in der Schule und putzt sich regelmäßig morgens und
    abends alleine die Zähne.


    Sie haben für eine gute elektrische Zahnbürste sowie für eine fluoridhaltige Zahnpasta gesorgt. 
    Eigentlich haben Sie alles richtig gemacht und doch erfahren Sie beim Zahnarztbesuch,
    dass Ihr Kind Karies hat.
    Typisch dafür sind im Grundschulalter die Zahnzwischenräume der Backenzähne.
    Mit viel Glück erwischt es nur die Milchzähne und nicht die neu gewachsenen bleibenden Backenzähne.
    Der fatale Fehler vieler Eltern liegt in der Annahme, dass das Kind mit dem Eintritt in die Schule
    automatisch die Kompetenz zum eigenständigen Zähneputzen erwirbt.
    Auch der Hinweis, Kinder, die die Schreibschrift beherrschen,
    hätten die Feinmotorik zum richtigen Zähneputzen, ist oftmals nicht richtig.
    Natürlich ist jedes Kind anders und doch benötigen auch noch so sportliche oder
    intelligente Kinder die Unterstützung ihrer Eltern bei der Mundhygiene bis sie ungefähr 10 Jahre alt sind.
    Also, erst mit dem Übergang an die weiterführende Schule können Eltern die Verantwortung
    der Zahngesundheit an die Kinder übergeben. Bis dahin ist es ratsam, dass Mutter oder
    Vater mindestens einmal am Tag nachputzt und auf die Verwendung der Zahnseide achtet – sie gehört
    bei Kindern ebenso zur alltäglichen Pflege dazu.

    Test: Lassen Sie Ihr Kind vor dem nächsten Zahnarztbesuch,
    die Zähne selber putzen und lassen Sie den Zahnarzt beurteilen, ob das Kind effizient genug geputzt hat.
    Auf diese Weise können Sie ermitteln, wann Ihr Kind so weit ist, sich die Zähne alleine zu putzen.

Gelesen 25465 mal
Dr.med.dent. Helmut Baader MSc.MSc.

Master of Science Implantologie
Master of Science Oral Chirurgie

Zertifizierter Spezialist für
- Implantologie
- Navigierte 3-D-Implantologie
- Ästhetische Zahnheilkunde
- Restaurative Zahnheilkunde

Unsere Sprechzeiten

Mo.- Do. durchgehend 07:00 - 19:00 Uhr
Fr. durchgehend 07:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Telefonisch sind wir täglich ab 07:00 für Sie da.

Unsere Adresse

Mattsieser Straße 1
87719 Mindelheim

Tel.:    08261 / 1727
Fax:    08261 / 20363
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Praxis